Brockenlauf    Osterlauf    Verein    Geschichte
  
Brockenlauf-2017.jpg
Startseite
Anfahrt
Kontakt
Sponsoren
Übernachtungen
Partnerläufe
Impressum

Home

Willkommen beim ältesten Berglauf Deutschlands und dem Brockenlaufverein


 

Obwohl bereits 1927 die ersten Läufer in unserem schönen Ilsenburg starteten, um den Brocken zu erklimmen: Der Brockenlauf begeistert mit seinen fantastischen Lauf- und Wanderstrecken zunehmend Sportler aller Altersgruppen. Lassen auch Sie Ihr Sportlerherz höher schlagen und werden Sie Teil einer mehr als 86-jährigen Tradition. Wir freuen uns auf Sie.

  Aktuelles
     
 

Auf dieser Seite werden weiterhin alle wichtigen Informationen zum Brockenlauf und Osterlauf erscheinen. Weitere Informationen zu unserem Verein erscheinen hier.


 
 

Die Siegerinnen und Sieger des Brockenlaufes 2016

Siegerin auf der 26,2-km-Strecke wurde Sonka Reimer. Sieger beim Brockenlauf wurde Florian Reichert. 2013 gewann Florian Reichert bereits schon einmal den Brockenlauf.Er besiegte damit den dreifachen Brockenlaufsieger Thomas Kühlmann.  Auf der 9,6-km-Strecke haben Doreen Baecke und Matthias Göbel gesiegt. Die 3,9-km-Strecke wurde von Alina-Celine Rippin und Fabian Zeidler am schnellsten absolviert. Die Nachwuchsläufe gewannen Dustin Zeuner und Lea Brandecker . Alle Ergebnisse gibt es hier. Die ersten Bilder von Ingo Kugenbuch gibt es hier. Die Bilder von Harald Üblacker, welcher bei schönem Wetter immer auf dem Hirtenstieg auf euch wartet gibt es hier. Andraes Kißner hat euch auch fotografiert.  Hier geht es zu seinen Bildern.

Ein Bericht von unserem Sponsor der Volksstimme gibt es hier.

 

 

 

   
 
 
 

47. Brockenlauf

Hier wird es  zur Ausschreibung und zur Anmeldung  für den ältesten Berglauf Deutschlands gehen

     
 

 
 

Vortrag von Michael Greis

Es war ein sehr interessanter Vortrag den uns der ehemalige Weltklassebiathlet und dreifache Olympiasieger Michael Greis im Haus der Vereine geboten hat. Bedanken möchten wir uns bei  allen unseren Sponsoren im besonderen  E.ON Energie Deutschland, der Volksstimme, welche uns ermöglichten, dass wir Michael Greis einladen konnten. Der Dank gilt auch Andreas Sack für die Beschallung und  den Vereinsmitgliedern, welche sich um die Ausgestaltung des Hauses der Vereine gekümmert haben.Auch wenn auf dem Bild Michi Greis nur von den Frauen unseres Vereins umrahmt wird. 

     
 
 
 

Die Volksstimme verlängert ihre Partnerschaft 

Unser Vereinschef Jörg Villmann (Rechts) bedankte sich im Namen unseres Vereins für die weitere Zusammenarbeit bei Thomas Helmuth, dem Regionalverlagsleiter Harz der Volksstimme. „Für die Volksstimme ist die Partnerschaft ein Bekenntnis zur Region, dem Vereinsleben und dem persönlichen Engegament der Vereinsmitglieder, die wir auch in den kommenden Jahren fortführen " so Thomas Helmuth. Seit 27 Jahren und damit mit dem ersten Lauf nach der Wende unterstützt  uns die Volksstimme. Das ist schon etwas Besonderes.

Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen anderen Sponsoren, wie E.ON Energie Deutschland, die Ilsenburger Groblech GmbH. Und was wäre der Brockenlauf zum Beispiel ohne Hasseröder Bier oder Blankenburger Wiesenquell?

 

   
 
 
  Gemeinsam läuft`s besser

Ein Film Lauf-Sponsoring von E.ON 

„Gemeinsam läuft’s besser“ das ist die Grundidee, die diesem Film zugrunde liegt. Denn bei Volksläufen geht es nicht ums Gewinnen, sondern vor allem ums „Dabei sein“. Auf der Strecke, aber auch neben der Strecke - deshalb zeigen wir unter diesem Motto all die Menschen, die eine Laufveranstaltung erst möglich machen: die ehrenamtlichen Helfer, die freiwilligen Unterstützer, die tatkräftigen Organisatoren, die begeisterten Zuschauer und alle anderen, die dafür sorgen, dass aus einem Volkslauf ein echtes Volksfest wird.

Um die besondere Atmosphäre eines echten Laufs einzufangen, wurde auf einem „echten“ von E.ON gesponserten Lauf gedreht: dem 28. Stadt-Galerie-Lauf in Hameln. Wenn die Atmosphäre beim Brockenlauf eingefangen worden wäre, hätte uns das noch mehr gefreut. Im Film kann man den Brockenlauf aber erkennen.Und unseren Siegern geht es bei unserem harten Lauf, bestimmt nicht nur um das " Dabei sein".Beim Klick auf das E.ON Logo geht es zum Film und den Filmvorbeitungen.

     
 
 
 

Brockenlauf wird zum vierten Mal klimaneutral
E.ON macht den Ilsenburger Brockenlauf erneut komplett CO2 -neutral. Damit wiederholt unser Sponsor und Energieversorger sein Umweltengagement beim Brockenlauf. „Wir möchten auch im Sportsponsoring unseren Beitrag für den Umweltschutz leisten“, so die Begründung von Rüdiger Fittje, Regionaldirektor bei E.ON. Da Nachhaltigkeit auch in der Laufszene ein wichtiges Thema ist, freuen wir uns als Brockenlaufverein,dass wir gemeinsam mit E.ON wieder ein Zeichen für die Umwelt setzen können.
Im Vorjahr wurden insgesamt 66,74 Tonnen Kohlenstoffdioxid kompensiert. Um die gleiche Menge  freizusetzen, wie allein durch die An- und Abreise der Läufer entsteht, könnte man den Brocken 6212- mal mit dem Auto umrunden. Das zeigt ganz klar, wie wichtig eine klimafreundliche Anreise ist. Zur Reduktion der Emissionen werden alle Teilnehmer im Vorfeld gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Fahrgemeinschaften anzureisen. Um diese zu koordinieren bieten wir die Möglichkeit einer Mitfahrbörse.
Das Prinzip des klimaneutralen Berglaufs basiert auf zwei Säulen: der Reduktion und der Kompensation von Kohlenstoffdioxid. Neben den Hinweisen für eine möglichst klimaschonende An- und Abreise der Teilnehmer, gibt E.ON den Läufern Tipps zum Klimaschutz für jeden Tag und verzichtet auf Plastikwerbung wie Give- Aways während der Veranstaltung.
E.ON beauftragt zudem die Hamburger Klimaschutzagentur ARKTIK zur Erstellung der Klimabelastung. In einem zweiten Schritt werden alle verbleibenden CO2- Emissionen durch die Unterstützung des Klimaschutzprojektes zur effizienten Trinkwasseraufbereitung in Kenia (LifeStraw®) ausgeglichen. Rund 4,5 Millionen Menschen erhalten durch einen Wasserfilter einfachen Zugang zu sauberem Trinkwasser. CO2, das sonst beim Abkochen von Wasser entsteht, wird nicht freigesetzt. „Damit leistet das Projekt einen unmittelbaren Beitrag zu Klimaschutz und Entwicklungshilfe“,sagt Finn Möller, Geschäftsführer bei ARKTIK.

Hier gehts zu den Anreisetipps von E.ON.  Und hier geht es zu unserer Mitfahrbörse.

                                           
 
 

Zudem erfahren Sie auf diesen Seiten alles Wissenswerte zu dem jährlich stattfindenden Osterlauf und unserem Verein, der mit seinen fleißigen Mitgliedern dies alles erst möglich macht.Stöbern Sie in unserer Geschichte , lesen Sie interessante Laufberichte oder schauen Sie sich  die tollen Aufnahmen in unserer Bildergalerie an. Es gibt viel zu entdecken.

Ihr Team vom Brockenlaufverein